top of page

Falle #1 der Neujahrsvorsätze: Unbestimmtheit

Da wir uns dem Jahresende nähern, bereite ich mich darauf vor, euch mit einer ganz besonderen Mini-Serie zu begeistern. Gemeinsam werden wir uns mit den vier häufigsten Fallen von Neujahrsvorsätzen beschäftigen. Ich werde euch nicht nur verraten, warum sie so oft scheitern, sondern auch wertvolle Tipps geben, wie ihr diese Hürden überwinden und mit voller Energie und Zuversicht ins Jahr 2024 starten könnt. Los geht's!



Falle #1: Der Nebel der Unbestimmtheit

Neujahrsvorsätze: Der Schlüssel liegt in der Klarheit


Mann schaut verwirrt auf einen Straßenmast mit Schildern in alle Richtungen.

Jedes Jahr beginnt mit einem Funken Hoffnung, gebündelt in unseren Neujahrsvorsätzen. Doch wie oft verlaufen diese guten Vorsätze im Sande, verloren im Nebel der Unbestimmtheit? "Ich möchte gesünder leben" oder "Ich will glücklicher sein" sind zwar ehrenwerte Ziele, aber ohne klare Konturen bleiben sie oft nur schöne Gedanken.


Als Life Potential Coach habe ich gesehen, wie transformierend es sein kann, wenn Ziele klar und greifbar sind. Lass mich dir von Menschen erzählen, die diesen Weg erfolgreich beschritten haben – Menschen, die ich als Patient:innen begleiten durfte.


Nehmen wir Jan. Sein Vorsatz war es, „mehr Sport zu treiben“. Ein hervorragendes Ziel, aber erst als wir es in handfeste Schritte umwandelten – dreimal pro Woche für 30 Minuten joggen –, begann Jan, echte Veränderungen in seinem Leben zu spüren.

Und dann ist da Susanne. Sie wollte ihren Alkoholkonsum reduzieren. Statt eines vagen "weniger trinken" setzte sie sich ein klares Ziel: "Nur am Wochenende und maximal zwei Gläser". Diese spezifische Zielsetzung gab ihr die nötige Struktur und Unterstützung.


Diese Geschichten unterstreichen die Bedeutung von Zielen, die konkret und spürbar sind, Ziele, die uns emotional berühren und motivieren.


In meiner Arbeit lege ich großen Wert auf die Kraft von Worten. "Erfolg", "Freude" und "Erfüllung" sind mehr als nur Worte; sie sind das Echo unserer tiefsten Sehnsüchte. Sie erinnern uns daran, dass jeder Schritt, jeder Tag, an dem wir unseren Zielen näherkommen, zählt.

Brich die erste Falle der Neujahrsvorsätze. Ich lade dich ein, in diesem Jahr deine Ziele nicht nur zu setzen, sondern sie zu leben. Gib ihnen Klarheit, Tiefe und Bedeutung. Mach sie zu deinen Weggefährten auf deiner Reise zu einem erfüllteren, glücklicheren Selbst.


Und denke immer daran: Jeder Tag, an dem du an deinem Ziel arbeitest, ist ein Sieg. Ein Sieg über Zweifel und Zögern. Ein Schritt näher zu deinem wahren Potenzial.


Gemeinsam können wir den Nebel der Unbestimmtheit durchbrechen. Setze klare, messbare und erreichbare Ziele. Es ist dein Leben, deine Reise. Nutze sie.

1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page