Love Warriors Movement

MANIFEST

Im Sommer 2020 in Mitte der Covid19 Pandemie kreieren Francisca Ruff und Enrico Fonte die Grundkonzepte der Love Warriors Movement, eine Bewegung für die Verwirklichung friedlicher Revolutionen in individuellen, sozialen, wissenschaftlichen, politischen und spirituellen Bereichen.

 

 

Warum der Name "Love Warriors Movement"?

Love Warriors Movement versucht in seinem Namen seine Visionen und Methode zu verkörpern.

 

Love / Liebe ist Mittel und gleichzeitig Zweck der Bewegung. Liebe zu verbreiten in allen ihren Formen und Facetten, auf der individuellen, familiären, sozialen und spirituellen Ebene ist sie unsere Mission und höchstes Ziel.

 

Warriors / Kämpfer:innen sind wir, weil wir einen gemeinsamen "Feind" haben, die Angst; die wir mit verschiedenen Missionen zu bekämpfen möchten. Das Leiden der meisten Menschen und Tiere auf diesem Planet erinnert uns an ein Schlachtfeld und motiviert uns zum Handeln. Ängste hemmen unser menschliches Potential. Es ist die Angst vor uns selbst, die Angst vor dem anderen, die Angst vor der eigenen Existenz. Wir setzen uns ein für das liebevolle Stoppen der Gewalt von Mensch gegen Mensch und gegen die Natur in all ihren Formen. Das Wort „kämpfen“ will die ganzen aggressiven Energien mobilisieren, die von der Ungerechtigkeit und Grausamkeit unserer Zeiten ausgelöst werden, um sie in eine konstruktive und positive Art und Weise zu verwandeln.

 

Movement / Bewegung ist unsere positive Motivation: Lust, Leben, Genuss, Gemeinschaft und Weg zugleich. Wir wollen sinnvolles und liebevolles Wissen verbreiten, welches wir Menschen brauchen und neue Alternativen aufzeigen sowie konstruktiven Aktivismus verbreiten. Die Bewegung will bewusste Communities mit gleichen Ideen und fundierten Wissen zusammenführen. Wir wollen durch konkrete Ziele und zeitnahen Projekten unsere innere und äußere Welt heilen, bereichern und verschönern.

 

Wie?

 

Love Warriors Movement ist eine unparteiische Non-Profit-Organisation und ein sich selbstverwaltendes Kollektiv von leidenschaftlichen Volontären, das nach dem Konsens Prinzip organisiert ist. Unser Kollektiv unterteilt sich in verschiedenen Gruppen, die sich - mit unterschiedlichen Themen (Missionen) auf theoretischer und/oder praktischer Ebene beschäftigen. Die Gruppen bewegen sich On- und Offline, um Suchenden miteinander zu vernetzen und um theoretisches Wissen und praktisches Können zu verbinden.

Welche Themen und Missionen? 

 

Unsere Themen beschäftigen sich mit der persönlichen sowie der soziale Transformation und schauen auf deren Entwicklungen.

Sie gliedern sich in 5 Hauptthemen und vielen kleineren Unterthemen und Projekten (Missionen). Ziel ist es Wissen und Machen, Theoretiker und Pragmatiker, Thinkers und Feelers zu verknüpfen und die Mitarbeit von unseren Lovers, Warriors und/oder Movers (abgesehen davon, wie sie sich gerade fühlen und identifizieren) zu vereinfachen.

 

Missionen

In einer bestimmten Mission eines Hauptthemas treffen sich zum konstruktiven Dialog: Experten, Organisatoren von sachbezogenen Projekten und Menschen die Informationen haben oder / und in dem Bereich aktiv sind oder werden wollen.

 

Finger- Hand- und Faustprinzip

Die einzelnen Personen sind wie Finger einer Hand und ergeben zusammen eine Faust!

Wir gehen davon aus, dass einzelne Mitglieder (Finger), die sich mit einer bestimmten Mission beschäftigen auch mit den anderen Missionen und Hauptthemen der gesamten Bewegung ideologisch einverstanden sind und sich damit identifizierten (Hand), auch wenn sie nicht sichtbar aktiv sind. Deshalb ist uns wichtig sowohl das „Missionbewusstsein“ bei einem bestimmtem Projekt zu teilen als auch ein „Gemeinschaftsbewusstsein“ für die anderen Missionen und Themen herzustellen, damit wir gleichzeitig und alle zusammen agieren können, wenn Aktionen einer großen Anzahl Personen und Energien bedarf (Faustprinzip).

 

Unsere Hauptthemen  

Die 5 Herzen des Logos sind unserer Hauptthemen:

 Physiologisches Leben / natürliches Leben: Wissen und Aktionen, die uns auf einen spezifischen Lebensstill im Einklang mit unseren Körper und mit der Natur bringt.

 

Ökologische Pädagogik / Systemische Erziehung : Wissen und Aktionen, die in unseren Kinder und uns Erwachsene die dynamische Beziehung der Menschheit mit der eigenen und äußeren Natur und deren Bedürfnissen wieder bewusst machen.

 

Demosofia / Demokratisierung der Wissenschaft: Wissen und Aktionen für die Demokratisierung der Bildung und für den freien Verkehr der Ideen sowie Transparenz und Unabhängigkeit der Informationen.

 

Freie Spiritualität / Machtunabhängige Selbstverwirklichung: Wissen und Aktionen für die Unabhängigkeit der natürlichen und universellen Bedürfnisse nach Transzendenz von bestimmten Mächten, Organisationen und Kulturen.

 

Filokratische Politik / Mitgefühlorientiertes Zusammenleben: Wissen und Aktionen für ein neues Paradigma des Zusammenlebens, das auf Selbstbestimmung, Empathie und Einklang mit der Natur basiert und Abstand nimmt von der Ideologien der Bestrafung, Gewalt, Beherrschung über Menschen und Natur.

 
 
 
 

2019 © Bodymind Therapy |  Impressum | Datenschutz

Wilhelmstr. 150, 10963 Berlin (Privat) |  T: +49 (0) 176 98158790

Website Design bei www.franciscaruff.com

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram