Bodymind Yogatherapie 
ZEITGENÖSSISCHES WESTLICHES YOGA

Bodymind Yoga ist ein zeitgenössisches westliches Yoga. Es basiert auf moderner Physiologie, Trauma- und Körperpsychotherapie und berücksichtigt die myofasziele Forschungs- und Bewegungslehre. Aus dem ursprünglichen Kundalini und Hatha Yoga haben wir die energetischen, philosophischen und spirituellen Formen und Konzepte übernommen. Wir berücksichtigen bei den statischen Asanas (Haltungen) und Pranajama (Atem) Deine Persönlichkeit und Deinen Entwicklungsstand. Meditation ist uns dabei sehr wichtig. Diese basiert auf yogischen und buddhistischen Traditionen und beziehen moderne Lehrer mit ein.

Ballerina_low_edited.jpg
Bannana_low_edited.jpg

Warum Bodymind Yoga?

Die Yogapraxis wird im Westen überwiegend missverstanden. Yoga wird kommerzialisiert und oft nur Teilaspekte für Massen zwischen Kardioübungen und Bauch-Beine-Po-Kursen angeboten.

Was ist der Unterschied zwischen Bodymind Yoga und dem orthodoxen indischen Yoga?

Bodymind Yoga distanziert sich vom westlichen Yoga und ist auch kein orthodoxes indisches Yoga. Warum? Das orthodoxe indische Yoga soll so schnell wie möglich „Moksha“ bringen – die Befreiung von allen Bindungen an die Welt und die Erlösung des Karmas. Die meisten indischen Traditionen sehen das Leben als „Strafe“ an und der Yoga ist ein „Reinigungsprozess“. Ziel ist die komplette Auflösung des Individuums in Gott. Wir gehen davon aus, dass Du das nicht suchst. Wir sehen das Leben als ein freudiges Spiel und als Geschenk. Das Prinzip lautet im hier - im jetzt - in uns das Leben voll und ganz genießen.

Warum distanzieren wir uns vom westlichen Yoga?

Beim westlichen Yoga stehen nicht die Übenden im Mittelpunkt, sondern die Abgrenzung zu anderen Mitbewerbern und das wirtschaftliche Wohl und oft das Ansehen des Lehrers. Es werden ständig neue Trends und  Angebot erfunden, um die Massen zu unterhalten. Magst Du bemerkt haben, dass dein Körper sich nicht täglich stark verändert. Du brauchst nicht jeden Tag neue Übungen. Ganz im Gegenteil. Das was sich in Deiner Körper-Geist-Seele-Einheit über Jahrzehnte festgesetzt hat, kann sich nicht in einigen Sekunden lösen. Jeder Körper ist individuell und hat andere Blockaden. Jeder führt sein Leben anders, ernährt sich anders und arbeitet anders. Deswegen benötigt jeder ein anderes Training. Wie soll das in einer Yogaklasse funktionieren?

Was kann Bodymind Yoga für mich tun?

Beim Bodymind Yoga geht es um die Veränderung Deiner Selbstwahrnehmung durch ein  individuelles Training der Körper-Geist-Seele-Einheit. Dies erreichst Du durch gezielte Achtsamkeit, bewusste Atmung, Kräftig und Dehnungen. Du löst Dich langsam von alten Dir nicht gemäßen energetischen und psychosomatischen Körperhaltungen. Durch die Stärkung der Tugenden der Disziplin, der Konzentration und des Fleißes erlernst Du Stück für Stück eine tägliche Praxis, die Dich von Schmerz und Abhängigkeiten hin zur inneren und äußeren Freiheit führt.